#1 Schnaps brennen von 29.01.2018 20:33

Hallo zusammen!
Würde gerne starten, meinen eigenen Schnaps zu brennen. Wohlgemerkt im kleinen Stil, quasi Eigengebrauch :). Habe einige Obstbäume in meinem Garten, würde sich also anbieten. Ich dachte mir, dass ich mir eine Tischdestille zulegen werde. Hat von euch irgendwer Erfahrungen damit und kann vl irgendwer eine empfehlen?
Vielen Dank für euer FEedback!

#2 RE: Schnaps brennen von 29.01.2018 20:41

Nachtrag: Auf der Seite http://schnaps-selber-machen.org/destille-kaufen/ wird die Tischdestille Kalif von Dr. Richter empfohlen. Irgendwer irgendwelche Erfahrungswerte?

#3 RE: Schnaps brennen von Andreas 10.03.2018 08:20

avatar

Moin! Ich hab lang nicht mehr rein geschaut da ich mit Handy hier nicht mehr vernünftig arbeiten kann und glaub hier ist auch sonst niemand mehr aktiv.
Aber ehrlich, ich wusste nicht das Schnapsbrennen ueberhaupt erlaubt ist?

#4 RE: Schnaps brennen von Sacky 02.04.2018 22:19

Ein Freund von mir -ein Russe- ist absoluter Profi auf diesem Gebiet.
Ich wäre bereit, mich bei ihm zu erkundigen und sein Wissen dann an euch weiter zu reichen, wenn das von euch denn noch erwünscht ist!??


Und -- Nein, Schnapsbrennen ist in Deutschland NICHT LEGAL, SONDERN ILLEGAL!
(Mich persönlich juckts jetzt aber grade nicht so!)

MfG Sacky

#5 RE: Schnaps brennen von Andreas 03.04.2018 00:01

avatar

Ich musste mich erst mal wegschmeißen vor Lachen. Ich fuehre mit mr.kk ne angeregte VT-Unterhaltung und wo finde ich Sacky? Zuerst im Schnapsbrennerthread! Zu geil 😇
Also eigentlich will ich ja weg vom Stoff. Aber es kann wohl nicht schaden die Basics zu kennen. Das ist ja auch wenn man es unprofessionell macht gefährlich wegen dieser Methanol/Ethanol Geschichte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen