[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
IndianaJones
Fullmember
Beiträge: 44 | Zuletzt Online: 19.11.2015
Registriert am:
19.02.2015
Geschlecht
männlich
    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 29.03.2015

      die kann man ganz normal bei Billa oder DMarkt kaufen ,und ist obendrein auch günstig .Wenn man denkt das man Shampoo und Duschgel verwendet ,in beiden Produkten ist genug Chemie drinnen und kostet auch noch viel Geld wenn man bessere kauft ,ist die Hirsch-seife eine echte günstige Alternative .Und es sammelt sich ja auch viel Plastik Müll zusammen wenn man Shampoo und Duschgel verwendet .
      Es gibt aber auch so wie Andreas fragt ,günstige gute Biologische Seifen in Bioläden ,mit diesen Seifen kannst du auch Haare sowie Körper waschen ,und man fühlt sich wie neu geboren .
      Man könnte wirklich auf vieles verzichten was teuer ist ,und muss trotzdem nicht auf angenehme Hygiene verzichten . Einzig wo ich Eitel bin ist ,das ich etwas Haar Gel verwende . Aber müsste auch nicht sein . Rasieren müsste auch nicht sein ,lassen wir ala Rübezahl wachsen ,und trimmen ihn gelegentlich .
      In Boläden gibt es einen Kristall den man für die Achseln verwendet ,und es keinen Achsel Geruch mehr gibt .Gut der Kristall kostet zwar an die 5 Euro ,aber du kommst ein halbes jahr damit aus . Und zum beduften müsste man sich entweder selber was mixen ,oder was kaufen damit mann gut riecht und nicht stinkt wie ein Iltis

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 29.03.2015

      @Gast:
      Es gibt in Österreich ganz normale schilder an Waldwegen oder vor einen Wald oder einer großen Wiese ,nicht bei jeder aber kommt immer wieder vor ,dort steht dann meistens :Betreten Verboten ! Nur steht dies Tafel nur einmal ,und geht man von der anderen Richtung in den Wald oder auf die Wiese sieht man diese tafeln nicht .

      Die Hirschseife ist Biologisch abbaubar und reinigt porentief sauber ! hier ein bild ,vielleicht gibt es diese Seife nur in Österreich ? Ich stehe auf diese Seife ,da man sich so richtig sauber fühlt ,ich weiß hört sich vielleicht komisch an ,aber ist echt so .
      [[File:prodpicnr1925-Zitronella-austriaonlineshop.jpg|none|auto]]

      Gruß

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 28.03.2015

      @Gast:
      Ja stimmt ,wenn man mit wenig Geld auskommen möchte, dann muss man sein anzünde Holz selber sammeln und hacken ,immerhin könnte man um 2 Euro Mehl kaufen und sich sein eigenes Brot backen oder sich um 2 Euro im Angebot viele Nudeln kaufen oder anderes. Wenn ich auf unseren Grund bin und Tage dort übernachte ,verwende ich die Hirsch-Seife zur Körperpflege ,sie ist frei von Zusatzstoffen wie Chemikalien oder Konservierungsstoffe. Man kann sich auch die Harre damit waschen ,ich bin richtig begeistert von dieser Seife ,da sie einen sehr angenehmen wohl fühl Faktor hat ,man fühlt sich sehr sauber und sie hat einen leicht riechenden Zitronenduft. Sie ist auch Biologisch abbaubar .

      Wegen dem Holz vom Andreas ,also ich habe mich schlau gemacht bei unserer Gemeinde ,generell ist Holzsammeln zum Anzünden erlaubt ,als kleine trockene äste die im Wald liegen könnte man sammeln ,aber geschnittenes Holz im Wald oder am Waldesrand ob Katastralgemeinde oder Privatbesitz ist Verboten ! Das heißt ich kann bedenkenlos kleines Holz sammeln ,aber so einen Stamm wie von Andreas dürfte ich laut Gesetz nicht mitnehmen .Auch ist das betreten eines Walds oder fremden Grundstückes auch in form eines Ackers ,nur geduldet bis auf wiederrauf und das begehen auf eigene Gefahr . Es gibt auch schilder auf denen steht "Betreten Verboten " das kann ein Acker oder auch ein Wald sein und man begeht Hausfriedensbruch wenn man ihn begeht ,leider sind diese tafeln oft nicht zu sehen bzw. sieht man sie nicht immer sofort .
      So ganz ohne ist das Betreten eines Waldes oder einer Wiese oder eines Weges nun auch wieder nicht .In Österreich ist es so .
      Gruß

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 26.03.2015

      Zitat von Andreas im Beitrag #27

      Zitat
      . Man kann hinterfragen wem gehört der Stamm nun jetzt?

      Jetzt, mir



      looool

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 26.03.2015

      @Gast:
      Ist doch ok wenn du deine Meinung sagst ! Du musst deswegen ja nicht gleich weggehen ,warum auch ? Ich verstehe dich sehr wohl ,ich wollte nur damit sagen das bei uns zb. gibt es viele Wäldchen die den bauern gehören ,und die pflegen sie überhaupt nicht ,und das wurde von der Gemeinde sogar beanstandet . Ich könnte für meinen offen Holz sammeln zum anzünden ,aber das mache ich nicht ,weil sehr gutes vor geschnittenes Holz um 2 Euro verkauft wird ,das ist ein sehr großer sack und super zum anzünden und komme lange damit aus .

      Natürlich hast du schon recht "Gast" das es eine Grauzone ist einfach Holzstämme wie der von Andreas mitzunehmen , andererseits muss man auch sagen das irgendwer ihn auch geschnitten hat ,und vielleicht ist das der Besitzer oder es war die Gemeinde . Man kann hinterfragen wem gehört der Stamm nun jetzt?
      LG

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 25.03.2015

      Da der "Gast" Andreas so verurteilt ,muss man schon sagen das viele Landwirte die auch Wälder haben diese nicht wirklich pflegen ,dort wird schon einmal rum geschnitten was auch liegen bleibt . Andreas könnte ja wenn dich das so stört "Gast" ,mit dem Landwirt Kontakt aufnehmen und ihn fragen ob er das Holz mitnehmen darf . Was anderes wäre wenn Andreas auf Holzstapel die zum Heizen gedacht sind und jemand anderen gehören, diese einfach nimmt das wäre nicht ok ,aber so einen Wind darüber zu machen ist nicht richtig finde ich .Früher wurde ja auch Holz gesammelt ,da hat keiner gefragt ob man das darf oder nicht .
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Holz klauen" geschrieben. 19.03.2015

      ja ja der Andreas der Holzsammler Der Holzstamm würde sich auch gut zum Holzhacken eignen .
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Mais klauen" geschrieben. 16.03.2015

      Aber aufpassen Andreas das dir keiner deinen Mais klaut () Ich hatte letztes jahr eine reihe Mais angebaut ,war schon cool sie zu Ernten und sie dann am feuer zu Grillen und zu verzehren .
      LG Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Ohne Geld leben ,geht das ?" geschrieben. 12.03.2015

      Gast :

      Zitat
      ich glaube das nennt sich Foodsharing.



      ja das weiß ich auch ,aber machst du das ? ich mache es zb. nicht ,aber wenn man sieht was da weggeworfen wird nämlich Brotlaibe von in der Früh und Obst von der früh. dann überlege ich echt ob ich das nicht auch machen sollte ,alleine schon was man sich da an Geld sparen würde .Nur so ein Gedanke von mir .
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Korb flechten" geschrieben. 11.03.2015

      Bei uns im Dorf ist ein ältere Herr der früher bei der Bahn gearbeitet hat ,und sein Hobby war das Schnitzen aus Holt ,der hat immer viele Figuren geschnitzt ,größer und kleinere ,und als er in die Pension ging hatte er viel zeit für sein Hobby ,und heute verkauft er seine Holzfiguren und verdient mehr als er ei der Bahn verdient hat . Das tolle daran ist ,der Sitz gemütlich in seinen Schuppen und macht das was er gerne macht und verdient noch sehr viel Geld damit . Die Leute kommen kaufen nicht nur in der Umgebung ,mit der zeit hat sich das herumgesprochen das es da einen gibt der schnitzt tolle Figuren usw. und viele kaufen eine stellen sie in ihren garten oder ins Haus .Ich weiß bin jetzt Off Topik weil es nichts mit Körbe zu tun hat ,aber sowas müsste man haben was man sehr gerne macht und dabei auch noch gutes Geld verdienen kann .
      LG

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Ohne Geld leben ,geht das ?" geschrieben. 11.03.2015

      Andreas :

      Zitat
      Ob Geld in 10 Jahre wirklich keine so große Rolle mehr spielt, wage ich zu bezweifeln, aber ich hoffe, das immer mehr Menschen umdenken, weg von der Konsum- und Wegwerfgesellschaft.



      Ich weiß nicht ob du den Freeman Austria kennst ? Er heißt Joe Kreissl und er sagt auch das es ohne Geld einfacher wäre ,und man würde auf tauschen besser fahren und er meint auch das jeder Mensch der gerne das tut was er gerne möchte wiederum andere helfen kann bei ihren Problemen , einfach gesagt du gibst von deinen Anbau was ab ,und ein anderer gibt dir zb. gewand was er selber herstellt ,usw.usw.
      Ich denke so wie du das Geld auch noch in 20 Jahren fixer Bestandteil sein wird , guck dir die Jugend an ,die kommen ohne Markenware und brandneue I phones usw. nicht aus ,die wollen Party und leben heute und nicht morgen ,das alles umzusetzen wird schwer werden . Ehrlich gesagt denke ich das alles noch schlimmer werden wird mit der wegwerf Gesellschaft und der Konsum Gesellschaft ,es wird erst ein umdenken sein ,wenn alles kaputt ist oder der mensch den Planeten zerstört hat sowie die Ressourcen verbraucht hat.

      Guck dir einmal das von Joe Kreissl an in YouTube das ist echt interessant.
      Lg

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Korb flechten" geschrieben. 10.03.2015

      Der letzte ist ja schon recht gut geworden ,nehmen wir an man könnte es eine spur verbessern durch Übung ,dann wäre das vielleicht auch ein Geschäft wo man nebenbei was verdienen könnte .Ich denke es gäbe sicher viele die solche Körbe kaufen würden ,nur wo die sind ist die frage ?

      Ich würde ja Bilder malen nur kauft die wahrscheinlich keiner lol .

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Töpfern" geschrieben. 10.03.2015

      Hmm wäre Töpfern wenn man es zuhause machen würde und sich einen Ziegel offen bauen würde im garten eine zusätzliche einmahne Quelle ? Würden die sich gut verkaufen zb. auf einen Flohmarkt oder sowas? Würde da was abspringen ,wäre es eine gute Idee um extra an Geld zu kommen .

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Aussteiger ? Mit wie wenig könnte man Leben und was würde man als Basis dafür brauchen?" geschrieben. 10.03.2015

      Ja mit dem Urin ist so eine Sache ,manche lassen Urin und Kot zusammen und werfen es mit dem Holz-Streu auf den Kompost . Urin wird ja durch den Holz-streu mit-gebunden ,wie weit schädlich Urin auf einen Kompost ist weiß ich nicht . Aber es gibt bei vielen zwei Kompost WC, eines nur für Kot ,das andere nur für Urin ,aber das wäre mir zu umständlich .

      Das mit dem benutztem Papier ,da habe ich gesehen das sie einen großen Kübel mit Deckel verwenden und der Kübel wurde innen extra mit einen Müllsack ausgelegt .
      Meinst du das man das Papier dazu werfen könnte in den Kompost ?

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Aussteiger ? Mit wie wenig könnte man Leben und was würde man als Basis dafür brauchen?" geschrieben. 10.03.2015

      @Andreas:
      Ein Rad ist natürlich eine alternative ,ich könnte aufs Auto verzichten ,aber nicht auf ein Moped oder ein Quad (leider sind Quad sehr teuer)weil wenn ich viel am Grund arbeite von anbauen usw. dann hätte ich keinen Bock 10 Kilometer mit dem Rad zum Baumarkt oder Supermarkt zu fahren wenn man was braucht . Dies sollte für mich schnell gehen wenn ich etwas einkaufen oder in der Stadt erledigen müsste .Kann auch ein altes Moped sein da hätte ich kein Problem damit ,nur einen motorisierten Untersatz würde ich unbedingt brauchen bzw. auf ein Moped möchte ich auf keinen Fall verzichten .
      Fernsehen kann ich verzichten ,aber was mir auch wichtig wäre ist Musik hören ,CDs ,Radio , das stellt wieder ein Problem dar wegen der Stromversorgung ,Batterie Radio ist möglich und habe ich selbst auf meinen Grund ,aber wenn man sich gerne eine tolle CD anhören möchte ,das wird dann wieder ein Problem ,entweder Aggregat anwerfen oder doch günstige kleine Solaranlage die vielleicht doch wichtig wäre .

      Und wir sind wieder bei der "Basis" was bräuchte man wirklich ,oder auf was möchte der einzelne nicht verzichten .
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Töpfern" geschrieben. 10.03.2015

      Sieht Urig aus ,gefällt mir . Warst du auf einen Kurs? oder wie hast du dir die Materialien besorgt ? Du hast sie auch lackiert oder?
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Allgemeines aus dem Garten" geschrieben. 10.03.2015

      Gurken möchte ich heuer auch probieren ,wie geht man da vor ? nur samen oder muss man Jungpflanzen einsetzen ?
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Pilzthread" geschrieben. 10.03.2015

      Du bist mutig Andreas was die Pilze angeht ,ich würde mich nicht trauen ob sie zum essen sind . Aber du hast es ja überlebt schreibst du selbst
      Ich esse eigentlich sehr selten Pilze oder Schwammerl ,hin und wieder Eierschwammerl aber sonst keine ,bin nicht so ein Pilze Fan .
      Gruß

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Aussteiger ? Mit wie wenig könnte man Leben und was würde man als Basis dafür brauchen?" geschrieben. 10.03.2015

      @Gast:

      Das mit dem Plumpsklo oder einer Kompost-WC das geht und ist erlaubt .
      Plumkskloh : einzig was man braucht ist ein Bauer der es ab und zu absaugt um damit zu Düngen ,ist am Land immer noch der Fall .(zumindest bei uns in Österreich)
      Kompost-WC : Dafür gibt es viele Anleitungen ein Bsp.: Holzkiste mit Öffnung ,dazu einen Kübel darunter gefüllt mit Holz-streu oder mit Rindermulch ,das ganze kann man auf einen Komposthaufen werfen und wäre Biologisch abbaubar . Es gibt sogar bei neuen Wohnsiedlungen solche Projekte wo es statt dem üblichen Spüll Wasser-WC ein Kompost WC gibt ,sieht wie ein normales WC aus ,nur unter dem WC ist eine lade die mit Holz -streu gefüllt ist ,und das wird einfach ausgeleert .Der Vorteil wäre kein kostbares Trinkwasser Wasser verbrauch und rein Biologisch . Einzig das WC Papier dürfte man nicht rein-werfen ,dafür gibt es extra einen Kübel.


      Stromaggregat: gibt es für 200 Euro im Baumarkt ,ich habe für mein Grundstück so eines seit 4 Jahren ,funktioniert einwandfrei und ich verwende es nur wenn ich Strom brauche ,zb. Kochen ,Kaffeemaschine, Bohrmaschine etc. ich setzte es nur dann ein wenn ich es brauche (ich wohne nicht dort muss ich auch dazu sagen,bin aber in den wärmeren Monaten sehr viel dort) das Aggregat hat 2700 Watt und reicht vollkommen aus ,ich brauche ca. alle 3 Monate einen 10 liter Benzin Kanister ,kosten ca. 15 Euro .
      Es würde auch eine kleine Solaranlage ausreichen um Strom für Licht usw. zu gewinnen .

      Ich meinte aber wenn man so ein Leben beginnen möchte wo man auf vieles verzichtet ,dann brauche ich erst einen Grund der mir gehört schuldenfrei ,man müsste auch Geld gespart haben um sich gewisse dinge aufzubauen um überhaupt so leben zu können .Ich meine ich kann nicht von heute auf morgen sagen das wars ich lebe jetzt mit der Natur usw. das muss schon alles gut durchdacht sein finde ich .
      Gruß Indi

    • IndianaJones hat einen neuen Beitrag "Ohne Geld leben ,geht das ?" geschrieben. 09.03.2015

      Ja er sammelt bei Supermärkten die täglich um eine gewisse Uhrzeit Lebensmittel wegwerfen bzw. jeder sich die nehmen kann ,und da sind gute Sachen dabei ,und Brot das von in der Früh ist und allerhand Mehlspeisen und Obst ,Gemüse , die denken sich damit ein und könnten eine ganze Siedlung damit versorgen . Es ist echt schlimm was diese Märkte am Abend wegschmeißen .
      Er und seine Frau haben kein Konto ,nur seine frau hat ein Öko Konto wo das Kindergeld kommt und damit zahlt sie die sozial Versicherung für ihr 2 jähriges Kind weil sie das möchten wegen Kinderarzt usw.
      Er und sie sind nicht versichert ,und sie leben in einen haus bei einer jungen Familie ,wo sie sich an der arbeit beteiligen und sie dafür keine Miete und keine Betriebskosten zahlen müssen . Die leben so recht angenehm ,haben keinerlei kosten und zum essen haben die genug .Kleider holen sie sich bei der Caritas und das was sie so geschenkt bekommen .

Empfänger
IndianaJones
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen